Kreisverband
Altenburger Land e. V.

Über uns

Der AWO Kreisverband Altenburger Land e.V. wurde am 18. Juni 1994 aus dem Zusammenschluss der Kreisverbände Schmölln und Altenburg gegründet. Diesem Gründungsprozess ging eine vierjährige Entwicklung der Arbeiterwohlfahrt in der Region voraus.

In Gößnitz entstand bereits im Jahr 1990 der erste Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt im Altenburger Land. Der Kreisverband Altenburg wurde im November des gleichen Jahres gegründet, der in Schmölln im darauffolgenden Jahr.

Der Zusammenschluss beider Kreisverbände stellte einen Höhepunkt in der damaligen Verbandsentwicklung der Arbeiterwohlfahrt im Altenburger Land dar. Zu diesem Zeitpunkt zählte der Verband 15 Ortvereine, die durch den Zusammenschluss nicht nur effektiver verwaltet werden, sondern auch direkt miteinander kooperieren konnten.

Der Kreisverband betreibt bis zum heutigen Tag verschiedene Einrichtungen für Jung und Alt. Dazu gehören die Seniorenwohnanlage „Selbständiges Wohnen im Alter“ in Altenburg, das „Service-Wohnen“ in Gößnitz und das  Kinder- und Jugendcamp in Naundorf.

Zum Kreisverband Altenburger Land e.V. gehören heute elf Ortsvereine, in denen sich mehr als 600 AWO-Mitglieder engagieren. Er ist Arbeitgeber für über 250 Menschen aus der Region.