Kreisverband
Altenburger Land e. V.

Kinder- und Jugendcamp Naundorf

Kinder- und Jugendcamp Naundorf


Im Jahr 2001 wurde im Gößnitzer Ortsteil Naundorf ein Jugendcamp unter dem Motto "Für Gewaltlosigkeit und die Umwelt" ins Leben gerufen. Initiator war Gerhard Dittel, der inzwischen leider verstorbene Ehrenvorsitzende des AWO Kreisverbandes Altenburger Land.

Das Camp liegt nur ungefähr 500 Meter vom Gößnitzer Freibad entfernt, direkt neben einem Dammwildgehege. Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren können hier aufregende Ferien erleben. Die Kinder werden mit vier Mahlzeiten am Tag voll verpflegt und übernachten in Zelten zu je zwei bis drei Personen.

Seit 2010 werden in den Sommerferien drei Durchgänge zu je zehn Tagen für Kinder von AWO-Mitarbeitern, aber auch für Kinder aus ganz Thüringen und Sachsen durchgeführt.


Hier einige der Programmpunkte aus den Jugendcamps:

  • Gruppenausflüge in die Natur, Nachtwanderungen, zwei Ganztagsausflüge
  • Baden, Spiele, gemeinsames Basteln
  • Meisterschaften in Ballsportarten wie Tischtennis, Fußball oder Volleyball
  • Lagerfeuer und Grillabende
  • Workshops mit der Polizei und den Betreuern, über Themen wie Drogen oder Gewalt
  • Besuche im nahegelegenen Seniorenheim, gemeinsame Spiele mit den Senioren